Als gebürtige Rheinländerin bin ich 1979 in Bonn zur Welt gekommen, habe in Bonn und in den USA die Schule besucht und später in Hohenheim, Göttingen und Valencia (Spanien) Agrarwissenschaften studiert. Nach einigen Jahren im Bereich der Erneuerbaren Energien und des Marketings habe ich zehn Jahre lang gemeinsam mit meinem Lebensgefährten einen Bauernhof in Norddeutschland geführt. Während dieser Jahre ist uns beiden zunehmend bewusst geworden, dass unsere Arbeit, bzw. die Landwirtschaft in dieser Form, uns weder glücklich machte (wir hatten kaum Zeit für Freunde oder Hobbys, geschweige denn für große Reisen), noch eine langfristige Zukunftsperspektive darstellte.

Was also tun?

Nach vielen kleinen Veränderungen, die alle keine große Veränderung mit sich brachten, hatten wir schließlich den Mut, aus dem Hamsterrad auszubrechen und unser Leben auf den Kopf zu stellen. Im Frühling 2017 machten wir uns im bis unter das Dach vollgepackten VW-Bus – der Hund im Kofferraum, Kind Nummer 1 auf der Rückbank und Kind Nummer 2 im Bauch der Mutter – auf den Weg nach Denia, Spanien. Ohne eine Bleibe in Spanien. Dafür aber nach drei Tagen Fahrt mit einem immens großen Loch im Fenster, denn man hatte uns die Autoscheibe eingeschlagen. Angekommen sind wir trotzdem. Und zwei Wochen später haben wir auch eine feste Bleibe gefunden.

Nicht wenige Leute haben uns und unsere Idee, ins Ausland zu gehen, für verrückt gehalten, aber wir waren uns sicher, dass diese Entscheidung für uns die richtige ist. Und das war sie auch.

Von Spanien aus managen wir nun weiterhin – allerdings mit deutlich weniger Zeitaufwand – den landwirtschaftlichen Betrieb in Norddeutschland und bauen zusätzlich noch ein neues Standbein auf.

Neben dem Schreiben ist eine weitere Leidenschaft von mir das Theaterspielen. Wann immer es mir möglich ist, stehe ich auf der Bühne. Auch beschäftige ich mich schon seit Langem mit dem spannenden Thema Persönlichkeitsentwicklung.

Das mit dem Bücher schreiben, das hat allerdings schon als Kind begonnen. Für meine langen Geschichten habe ich oft mehrere Schulhefte aneinandergeklebt. Mein erster veröffentlichter Roman „Südwärts, dann links“ ist noch in Deutschland entstanden, nun werden unter der Sonne Spaniens weitere Bücher folgen. Entspannt und glücklich. Denn wen macht die Sonne nicht glücklich?

Katja Steffel Presseerwähnungen

Katja Steffel präsentiert ihren ersten Roman – Auf der Suche nach dem passenden Leben

http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/bad-godesberg/Auf-der-Suche-nach-dem-passenden-Leben-article4169763.html

Artikel aus der Lauenburgische Landeszeitung vom 19.9.2019

https://www.katja-steffel.com/wp-content/uploads/2019/09/Artikel-Lauenburgische-Landeszeitung-19.9.2019.pdf